Luftgekühlte Anlagen / Thermalölkühler

Luftgekühlte Anlagen
Thermalölkühler
Betriebskühler / Notkühler

Bei dieser Form der luftgekühlten Anlage gibt es zwei unterschiedliche Bauformen, die von der Betriebsweise abhängen:

 

betriebskuehler

Betriebskühler:

Diese Bauform entspricht im Wesentlichen der Standardbauform wie bei luftgekühlten Wasserkühlern. Die Wärmeaustauscher besitzen mehrere Durchgänge und das Längen-Breiten-Verhältnis ist nicht festgelegt. Daher sind auch quadratische Bauformen möglich.
Ein Betriebskühler muss langsam in 10°C-Schritten bis zur Betriebstemperatur hochgefahren werden, damit sich keine großen Materialspannungen ergeben, die den Wärmeaustauscher beschädigen können. Die Differenztemperatur zwischen Öleintritt und Ölaustritt darf 40°C nicht überschreiten. Bei höheren Temperaturdifferenzen müssen diese Kühler mit einer Kammerteilung ausgestattet werden.

  • Bild: Betriebskühler

 

1 strangnotkuehler
 

Notkühler:

Charakteristisch für einen Notkühler ist die 1-Strang-Bauweise, die auch ein schnelles Hochfahren erlaubt Diese Bauweise sorgt dafür, dass sich beim Hochfahren alle Rohre gleichzeitig und gleichmäßig in eine Richtung dehnen können.
Aufgrund dieser Bauweise haben Notkühler eine Längen-Breiten-Verhältnis von mindestens 2:1 oder sogar bis 5:1, um eine gute ölseitige Strömung sicherzustellen.
Ein Notkühler benötigt zudem hohe Ölvolumenströme (> 100 m³/h). Für kleinere Ölvolumenströme kann eine modifizierte 1-Strang-Bauweise eingesetzt werden. Hier wird der Ölstrom intern umgelenkt. Um die unterschiedlichen Rohrdehnungen auszugleichen, ist eine Kammerteilung notwendig. Diese Bauweise muss jedoch etwas langsamer als ein 1-Strang-Kühler hochgefahren werden. Als Mindestölvolumen-strom sind 30 m³/h anzusetzen.
Aufgrund ihres höheren Bedarfs an Austauschfläche sind Notkühler teurer als Betriebskühler und benötigen eine größere Aufstellflache.

Bei staubbelasteten Abgasen können Economizer auch mit Glattrohren bestückt werden, die dann längere Reinigungsintervalle zulassen.

  • Bild: 1-Strang-Notkühler

 relativer Vergleich mit Orientierungswerten:

Betriebskühler

Notkühler mit Kammerteilung

Notkühler

ölseitige Durchgänge

2 - 10

2

1

Aufheizzeit

lang

mittel

kurz

Mindestölvolumenstrom

8 m³/h

30 m³/h

100 m³/h

olseitige Strömungsgeschwindigkeit

hoch

gering

gering

Wärmedurchgangskoeffizient

hoch

gering

gering

Austauschfläche

gering

hoch

hoch

Längen-Breiten-Verhältnis

1:1 bis 3:1

2:1 bis 3:1

2:1 bis 5:1




Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies (Session Cookies) auf unserer Website. Diese sind essenziell für den Betrieb unserer Seite.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.