Anwendungen

Agetherma-Wärmeaustauscher werden als Erhitzer und als Kühler verwendet.

Erhitzer werden eingesetzt z.B.

  • als Luftvorwärmer für die Erwärmung von Abluft zur Verbrennung
  • als Erhitzer für Trocknerumluft
  • als Frischluft- oder Prozesslufterhitzer

 

Kühler dienen z.B.

  • zur Abkühlung oder Enthitzung von Heissgas oder heißer Abluft
  • zur Umluftkühlung
  • zur Entfeuchtung


Bei allen vorgenannten Anwendungen wird in erster Linie die Rohraußenseite (Luftseite) erwärmt oder gekühlt.

Für die Kühlung der Rohrinnenseite (Prozessseite) werden ebenfalls derartige Wärmeaustauscher eingesetzt, wobei dabei immer die Rohraußenseite (meistens Luft) erwärmt wird. Somit handelt es sich nicht um Luftkühler sondern strenggenommen um Lufterhitzer.

  • Luftgekühlte Kondensatoren
  • Luftgekühlte Anlagen (flüssigkeitsbetrieben)
  • Notkühler